Hausverwaltungen

Hausverwaltungen2018-06-12T11:18:41+00:00

Project Description

Sonderkonzept Hausverwalter- / Wohnungsbaugesellschaften

Durch unsere langjährige Erfahrungen mit der Kooperation von Hausverwaltungen haben wir uns in diesem Bereich spezialisiert.

Verschiedene Versicherungsgesellschaften bieten Spezialkonzepte für Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften an. Wir haben den Überblick welches Deckungskonzept zu Ihrem Portfolio passt.

Folgenden Versicherungsschutz können wir anbieten:

  • Betriebshaftpflicht für Hausverwalter
  • Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter
  • Vermögensschadenhaftpflicht für Vorsitzende/Beiräte
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht mit/ohne Hausmeisterdiensten*
  • Wohngebäude- und Gebäudeversicherungen mit (Versicherungssumme nach Wert1914 und ohne)
  • Haustechnikbaustein
  • Mietkautionen
  • Bauleistungsversicherungen
  • Mietnomadenversicherung

Leistungsübersicht Hausverwalter-Rahmenvertrag

Der Rahmenvertrag für Wohnungsunternehmen und Hausverwalter gestaltet Ihren Versicherungsschutz optimal und bedarfsgerecht.

Versicherbar sind Gebäude mit einem wohnwirtschaftlichen Anteil von mindestens 50% bezogen auf die Gesamtnutzfläche des Gebäudes. Darüber hinaus können auch Gewerbeeinheiten, die ein Wohneinheiten vergleichbares Risiko darstellen, versichert werden (Bürogebäude).

Der Versicherungsschutz ist modular aufgebaut: Abwahl- oder Einschlussmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Rückstau, Elementar- bzw. Haustechnik, ermöglichen eine individuelle Absicherung. Es erfolgt keine Berechnung einer Versicherungssumme. Die Prämienermittlung erfolgt auf Basis der Wohn- und/oder Gewerbeeinheiten. Grundlage des Konzeptes bilden die VGB 2017 – Wohneinheitenmodell und die AHB 2009 sowie die Besonderen Bedingungen, die erhebliche Deckungserweiterungen beinhalten und im Folgenden auszugsweise dargestellt werden:

Gebäudeversicherung:

  • Feuer inkl. Feuernutzwärmeschäden und Sengschäden, Blitzschlag inkl. Überspannung, Explosion, Verpuffung, Implosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges
  • Fahrzeuganprall, Rauch/Ruß, Überschalldruckwellen
  • Frostbedingte und sonstige Bruchschäden an Rohren der Wasserversorgung (Zu- oder Ableitungen), Warmwasser- oder Dampfheizung (inkl. Fußbodenheizung), Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen, Wasserlösch- oder Berieselungsanlagen, Gasleitungen, Schwimmbecken, Zisternen
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes bis max. 3.000 EUR (höhere Summe möglich)
  • Aufwendungen für den Bruch / den Austausch von Armaturen bis 500 EUR
  • Innenliegende Regenrohre; Fußbodenheizungen
  • Wasseraustritt aus Aquarien, Wasserbetten, Zierbrunnen, Schläuchen
  • Innere Unruhen, Böswillige Beschädigung inkl. Graffiti, Streik oder Aussperrung ohne Höchstentschädigungsgrenzen
  • Erweiterung der Grundstücksbestandteile
  • Mitversicherung von Fotovoltaikanlagen, Solaranlagen und
  • Wärmepumpenanlagen
  • Mietausfall bis 30 Monate
  • Kosten bis 2.500.000 EUR mitversichert
    • Aufräumungs-, Abbruch-, Absperr-, Bewegungs-, Schutz- und Feuerlöschkosten
    • Isolierungskosten für radioaktiv verseuchte Sachen, Kosten für die Dekontamination von Erdreich, Sachverständigenkosten, Verkehrssicherungsmaßnahmen
    • Mehrkosten durch Preissteigerung, behördliche Wiederherstellungsbeschränkung und Technologiefortschritt
    • Schadenminderungs- und Abwendungskosten bis 5.000.000 EUR
  • Regiekosten ab 5.000 EUR Schadenhöhe
  • Leckortungskosten bei nicht versicherten Schäden bis 500 EUR
  • Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen bis 500 EUR
  • Wasser- und Gasverlust bis 6.000 EUR; Gärtnerische Anlagen bis 5.000 EUR
  • Bisse von Nagetiere an innenliegenden elektr. Leitungen / Anlagen bis 5.000 EUR
  • Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 1.000 EUR
  • Aufwendungen für umgestürzte / abgeknickte Bäume bis 10.000 EUR
  • Feuerrohbauversicherung bis max. 24 Monate beitragsfrei
  • Mitversicherung grober Fahrlässigkeit ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalles
  • Wiederherstellungskosten für individuelle Programme, Daten und Datenträger bis 5.000 EUR
  • Kosten durch Fehlalarm eines Rauchwarnmelders bis 2.000 EUR

Rückstau und weitere Elementarschäden (SB 1.000 EUR je Schaden)

  • Rückstauschäden (Ausuferung von oberirdischen Gewässern,
    Witterungsniederschläge)
  • Weitere Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdfall, Erdrutsch,
    Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch)

Glasversicherung ohne SB und Begrenzung der Scheibengröße

  • Pauschale Versicherung aller mit dem versicherten Gebäude fest verbundenen Außen- und Innenscheiben (z.B. Türen, Balkone, Terrassen, Wintergärten) inkl. Scheiben, die dem allgemeinen Gebrauch (z.B. Treppenhäuser, Gemeinschaftskeller) dienen
  • Zusätzliche Kosten bis 5.000 EUR mitversichert

Haustechnik

Versichert werden:

maschinelle Einrichtungen, Anlagen und Geräte sowie fest installierte Datenträger, die Bestandteile von Gebäuden sind, z. B.:
Heizungsanlagen, Klimaanlagen, Gas-, Elektro- und Fernsprechanlagen (ohne Endgeräte), Klingelanlagen, Aufzüge, Raumbelüftungsanlagen, Antennenanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Außenjalousien, Aufzüge, Fotovoltaikanlagen, Steuerungsmodule

Abgesichert werden (SB 250 EUR je Schaden):

Das Abhandenkommen dieser Sachen durch Diebstahl sowie Sachschäden durch unvorhergesehen eintretende Beschädigung oder Zerstörung, insbesondere durch:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz Dritter
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Schwelen, Glimmen, Sengen oder Glühen
  • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel; Wasser, Feuchtigkeit
  • Zerreißen infolge Fliehkraft; Überdruck oder Unterdruck
  • Frost oder Eisgang; höhere Gewalt
Versicherte Kosten:

zusätzlich bis 100.000 EUR auf Erstes Risiko

  • Einsatz von Kränen und Gerüsten; Luftfracht
  • Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten
  • Bergungsarbeiten; Bereitstellung eines Provisoriums
  • Wiederherstellung des Betriebssystems, welche für die Grundfunktion der versicherten Sache notwendig ist.

Haftpflichtversicherung

Haus und Grund:

  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Haus- und/oder Grundbesitzer (z.B. als Eigentümer, Verwalter von fremdem Eigentum/Grundbesitz)
  • Deckungssumme: 8.000.000 EUR pauschal für Personen-, Sach- und mitversicherte Vermögensschäden, 2-fach maximiert
  • Mitversicherung der gesetzlichen Haftpflicht des Versicherungsnehmers
    • als Bauherr (ohne Begrenzung der Bausumme)
    • aus Bauvorhaben, die er betreut (Betreuungsbauten)
    • aus der Beauftragung Dritter (Subunternehmer)
    • aus dem Besitz und Betreiben von Fotovoltaikanlagen und Solarthermieanlagen
  • Schäden durch häusliche Abwässer

Gewässerschäden:

  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Versicherungsnehmers als Inhaber von Anlagen zur Lagerung von gewässerschädlichen Stoffen und aus der Verwendung dieser gelagerten Stoffe
  • Öltanks bis 5.000 Liter und Gastanks bis 3.000 Liter Fassungsvermögen beitragsfrei versichert
  • Deckungssumme: 8.000.000 EUR

Umweltschäden:

  • Mitversichert sind öffentlich-rechtliche Pflichten oder Ansprüche zur Sanierung von Umweltschäden gemäß Umweltschadengesetz (USchad)
  • Deckungssumme: 8.000.000 EUR

Diese Kurzübersicht ist nur zum Zwecke der Information und Dokumentation ausgestellt. Durch diese Kurzinformation werden die geschriebenen Bedingungen weder ergänzt noch geändert und ersetzen diese auch nicht.

Mietnomadenversicherung

Wir sichern private Vermieter von wohnwirtschaftlich genutztem Wohnraum umfassend gegen Mietnomaden ab. Der Versicherungsschutz wird sofort bei bestehenden und bei neuen Mietverhältnissen geboten, auch bei Erstbezug der Wohnung. Er greift dann unmittelbar nach dem ersten Mietrückstand.

  • Mietrückstände einschließlich Nebenkosten, wenn der Mieter nach der Kündigung nicht auszieht, und für die Zeit vor der Kündigung.
  • Vorschusszahlungen für Miete und Nebenkosten, noch bevor die Forderungen gerichtlich festgestellt wurden.
  • Kosten für die Sanierung, Renovierung und Entrümpelung.
  • Schadenersatz für beschädigte, zerstörte oder entwendete Einrichtungs- Gegenstände.
  • Mietausfälle für die Zeit der Renovierung aufgrund von Beschädigungen
Diese Website nutzt Cookies. Erfahre mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung Ok